Zutaten für Masala Chai Tee

Die Zutaten für einen klassischen Masala Chai (ohne Olivenblätter)

Advertisements

Es gibt weder ein festes Rezept noch eine spezielle Zubereitungsmethode für Masala Chai, viele indische Familien haben ihr eigenes Rezept.
Die Grundkomponenten jeder Masala-Chai-Zubereitung sind starker Schwarztee, den wir in unserem Rezept durch Olivenblätter ersetzt haben, sowie Zucker und Milch. Hinzu kommen Gewürze wie Kardamom, Zimt, Ingwer, Pfefferkörner, Indische Lorbeerblätter, Nelken und Muskat.

Die Zubereitung variiert je nach Rezept. Häufig werden zuerst die Gewürze mit Wasser in einem Topf aufgekocht, bevor Tee, Milch und Zucker zugegeben werden und das Ganze ein weiteres Mal aufkocht. Danach wird der Topf vom Herd genommen und für einige Minuten stehen gelassen.

Der Tee stammt ursprünglich aus China. Während in nordchinesischen Dialekten das Zeichen für Tee als chá ausgesprochen wird, ist die Aussprache im Min Nan das im Süden Chinas gesprochen wird und im kantonesischen chàh.
Masala bedeutet in Indien „Mischung“, besonders Gewürzmischung. Auch wird so ein melodramatisches Genre des indischen Spielfilms bezeichnet, das aus Spielhandlung und Tanzeinlagen besteht.

Bild- und Textquelle – https://de.wikipedia.org/wiki/Masala_chai
(Foto: GeoTrinity – GNU-Lizenz für freie Dokumentation)

Bio Olivenblätter bestellen und kaufen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s