Zutaten für eine Olivenblätter-Buttermilch mit asfar Zitronenöl

Buttermilch, Joghurt, Olivenblätter, Honig und Zitronenöl sind die Zutaten für eine Olivenblätter-Buttermilch

Advertisements

Die hier vorgestellte Olivenblätter-Buttermilch ist sehr gesund. Sie enthält neben den gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen der Olivenblätter und des Olivenöls auch die der Buttermilch und des Joghurts. Buttermilch ist ein säuerlich schmeckendes, leicht dickflüssiges, milchähnliches Getränk, das als Nebenprodukt bei der Butterherstellung entsteht. In der modernen Lebensmittelproduktion wird Buttermilch aus entrahmter oder teilentrahmter Milch hergestellt, der Milchsäurebakterien zugegeben werden, um den erwünschten säuerlichen Geschmack zu erzeugen. Reine Buttermilch wird heute üblicherweise aus der Flüssigkeit gewonnen, die beim Buttern von Süßrahmbutter und mildgesäuerter Butter anfällt. (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Buttermilch)

Die Inhaltsstoffe in der Buttermilch helfen einen ganzen Teil des täglichen Vitamin- und Mineralstoffbedarfs abzudecken. 100 Gramm Buttermilch enthalten:
Allgemein – 56 kcal, also relativ wenig Eiweiß 3,2 g: sehr hochwertig, denn der Körper kann 85 Prozent davon direkt verwerten Milchfett: Buttermilch enthält relativ wenig fett, nur ca. 1 Prozent
Mineralstoffe – Calcium 110 mg: also ein Becher Buttermilch deckt 75% des Tagesbedarfs, Kalium 150 mg, Phosphor 90 mg, Magnesium 13 mg, Natrium 60 mg, Eisen 0,1 mg, Zink 0,5 mg
Vitamine – Vitamin C 1 mg, Vitamin B2 0,2 mg

Übrigens, wussten Sie schon?
asfar™ Zitronenöl ist auch ideal zum Aromatisieren von Cremes, Desserts, Fruchtsalaten, Müsli, süßem Reis, Sorbets und schmeckt genial auf Eiscreme!

Rezept von Tom Pantone ©

Bio Olivenblättertee bestellen und kaufen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s