über diese Webseite

Hier werden unterschiedliche Arten der Zubereitung von Olivenblättertee und auch seine Verwendung als Küchengewürz vorgestellt. Anregungen und Vorschläge zum Thema werden gerne angenommen und veröffentlicht. Für „Einsteiger“ hier das Grundrezept der klassischen Zubereitung eines Olivenblättertees.

Olivenbüten

Blütenstand und Blüte des Olivenbaumes

Im Mittelmeerraum hat der Olivenblättertee eine sehr lange Tradition. Auch in der Naturheilkunde wird dieser Tee dem viele positive Eigenschaften zugesprochen werden erfolgreich verwendet. Olivenblaettertee wird aus schonend an der Luft getrockneten, nicht fermentierten Blättern des Olivenbaums hergestellt. Dadurch bleiben nahezu alle im frischen Olivenblatt enthaltenen Wirkstoffe erhalten. Purer Olivenblättertee hat einen einzigartigen, leicht bitteren Geschmack. Vor allem die gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe sind es, die dem Oliventee dieses Aroma verleihen.

Das Blatt eines Olivenbaumes

Das Blatt eines Olivenbaumes

Je nachdem wie lange man ihn ziehen lässt, ist der Aufguss mehr oder weniger bitter. Wie weit man gehen kann, hängt vom Tee, Wasser und der persönlichen Vorliebe ab. Lässt man den Tee nur kurz ziehen, ist eine fast unmerkliche ‚leichte Süße‘ wahrzunehmen. Der Olivenblatt-Tee entwickelt dann eine wunderschöne goldgelbe Bernsteinfarbe. Lässt man ihn aber länger ziehen wird das Teewasser deutlich dunkelgrüner. Gerade in Kombination zu pikanten, schärferen Gerichten passt Olivenblättertee und lässt sich sehr gut begleitend servieren.

Der arve™ Bio Olivenblättertee

Der Geschmack von Olivenblaettertee ist unverwechselbar und köstlich. Er erinnert an den markant-frischen, leicht grasigen Geschmack eines grünen Tees. Olivenblättertee enthält jedoch kein Koffein, was ihn zu einer spannenden Alternative zu grünem Tee macht. Oliventee kann pur oder mit anderen Kräutern gemischt aufgebrüht werden, Aromen oder Süßstoffe können hinzugefügt werden.

Olivenblättertee bestellen und kaufen

Advertisements

12 Gedanken zu “über diese Webseite

  1. gustavgrimm schreibt:

    Wer Stress hat oder anfällig gegenüber Viren und Erkältungen ist oder einen Energiespender braucht, sollte den Tee aus Olivenblättern als Vorbeugungsmittel nutzen.
    Olivenblätter haben eine besondere Wirkung auf alle Krankheiten, die durch Viren, Retroviren, Pilze, Parasiten oder Bakterien verursacht wurden. Sie blockieren das virusspezifische System in der infizierten Zelle und verbessern die zelluläre Schutzfunktion – sh.: olivenblaettertee.de

    Gefällt mir

  2. Inge Sobotta schreibt:

    Unglaublich, was man mit dem Olivenblättertee machen kann. Ich bin auch eine begeisterte Anhängerin dieses Tees und kann ihn nur wärmstens empfehlen.

    Gefällt mir

  3. Rahel schreibt:

    Der Tee ist wirklich sehr fein und hat eine ähnliche Wirkung wie der wesentlich teurere Matcha Tee. Ich bin schon auf Olivenblättertee umgestiegen und kann ihn allen Tee Liebhabern wärmstens empfehlen.

    Gefällt mir

  4. Sven schreibt:

    Schöner Blog mit viel interessanter Information über Olivenblätter. Wusste gar nicht, dass man die auch zum Kochen verwenden kann. Habe schon ein paar Rezepte in den letzten Tagen ausprobiert. Jetzt werde ich zum Olivenblätterfan 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s